Kosovo, Kurdistan, Öcalan und Pinochet

Das Strafgesetzbuch hält in Paragraph 80 fest: ”Wer einen Angriffskrieg, an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.” Weiterlesen

Türkei: Eine Reise in den Putsch …

Um ihren verstorbenen Onkel in seiner Heimatstadt traditionsgemäß beerdigen zu können, reiste Mina Cetin zusammen mit ihren Eltern, ihrer Nichte Cané Keser und neun weiteren Verwandten etwa eine Woche vor dem Putschversuch nach Ovacik. Ovacic ist die Kreisstadt eines gleichnamigen Landkreises in der Provinz Tuncelli im Osten der Türkei. Weiterlesen

Wir verurteilen den Militärputsch – wir wollen keine Erdogan-Diktatur

Der Putschversuch vom 15.07.2016 forderte viele Todesopfer.
Im Nachhinein erhielt man den Eindruck, dass es nicht auszuschließen ist, dass der gescheiterte Putschversuch von Erdogan und seinem Geheimdienst zunächst stillschweigend geduldet und genutzt wurde, um die Rivalen der Gülen-Anhänger aus den Ämtern entlassen zu können. Weiterlesen

Friedenszug nach Kurdistan = Terrorzug – ein logistisches Bravourstück

Ein ungewöhnlicher Sonderzug, der FRIEDENSZUG MUSA ANTER, steht für die Abfahrt am 26.8.1997 mit mehr als 400 Mitreisenden vieler Nationalitäten – fast – abfahrbereit in Brüssel, um die weite Reise über Deutschland, Österreich, diverse Balkanstaaten, die Türkei bis in die 2 Millionen-Stadt Diyarbakir in Türkisch-Kurdistan anzutreten. Weiterlesen

Direkte Demokratie – nur eine Utopie?

Am vermeintlichen ”Ende der Geschichte” angelangt, wird uns eingeflößt, in unserer Zukunft könne nur noch die kapitalistische one world liegen. Utopien seien allesamt totalitär oder zum Scheitern verurteilt, deshalb solle man Abschied nehmen von allem Nachdenken über „trügerische Glücksverheißungen“. Weiterlesen